Bereitschaftsversammlung 2009  vom 13.03.2009

Die diesjährige Bereitschaftsversammlung konnte auf ein sehr erfolgreiches aber auch arbeitsintensives Jahr 2008 zurückblicken.
Zu den 75 gleisteten Sanitätswachen und der Betreuung von zehn Blutspendeterminen schlagen auch die vier Veranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen des DRK in Voerde zu Buche.
Insgesamt leisteten die 134 ehrenamlich tätigen Mitglieder 19567 Stunden im Dienste der Menschlichkeit. In dieser Stundenzahl sind alle Aktivitäten vom jüngsten JRK - Mitglied (6 Jahre) bis zum ältesten Alterskameraden (82 Jahre) berücksichtigt.
Daß die Arbeit auch gewürdigt wird konnten sich die anwesenden Helfer direkt vor Ort anhören. Neben Vertreten aller Voerder Ratsfraktionen waren auch Bürgermeister Leonard Spitzer, der Co-Dezernent des Kreises Wesel Lars Rentmeister und der Vorsitzende des DRK Kresiverbandes Bernhard Benninghoff anwesend. Alle drei sprachen jeweils für ihren Bereich Dank und Anerkennung -auch an die Angehörigen der Helfer- für die oft selbstlose Hilfe aus.
Neben dem Jahresbericht standen aber auch Ehrungen für die langjährige aktive Mitgliedschaft im DRK Voerde auf der Tagesordnung.
So konnte Bereitschaftsleiter Werner Hülser einigen Helfern die verdiente Urkunde überreichen. Rico Siegel und Stefan Hunecken sind fünf Jahre dabei, Jennifer und Jaqueline Wegner und Stephan Grube zehn Jahre. Für 15 Jahre wurde Torben Dietrich geehrt.
Für jeweils 35-jährige aktive Mitgliedschaft wurden Werner Hunecken sowie Anneliese und Friedelm Sauer ausgezeichnet.
Bereits seit 40 Jahren versieht Werner Fischer seinen ehrenamtlichen Dienst am Menschen.
Neu in die Bereitschaft aufgenommen werden konnten: Thomas Hofmann und für den Schwerpunkt Kreisauskunftsbüro/ Personenauskunft Mailin Pannebäcker und Cornelia Pahl.