Glückliche Kühe nach Unwetter  vom 12.07.2010

Das kurze aber heftige Unwetter gegen Mittag des 12. Juli 2010 fordert die Feuerwehren und Hilfsdienste am gesamten Niederrhein bis in die späten Abendstunden.

Über die Kreisbauernschaft erhielten wir den Hilferuf eines Milchbauern aus Voerde-Spellen. Durch den Sturm ist der Strom ausgefallen und damit die Melkanlage nicht betriebsbereit. Das RWE konnte auch am Abend noch nicht sagen, wann die Störung beseitigt werden kann. Zu viele Einsatzstellen haben die Mitarbeiter abzuarbeiten.

Nach Alarmierung der Gruppe Technik und Sicherheit unserer Einsatzeinheit konnten mit Inbetriebnahme der Melkanlage über unseren Stromerzeuger die ca. 100 Kühe gemolken und die gewonnene Milch auch vorschriftsmäßig gekühlt werden.